Miriam Seebris – Die Generationen im Zeittor 02 – Die Zeitläuferin-Die Verschwörer Dieses Buch erhielt ich über Literaturtest, Vielen dank.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 294 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: —
Reihe: Die Generationen im Zeittor
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Dezember 2019

ISBN: 978-1711262413(TB)
Preis: 12,50€(TB)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Miriam Seebris ist der Künstlername von Miriam Schmiechen M. A. Sie ist Historikerin und schon seit Jahren als Museums- und Stadtführerin tätig. Ihre Heimat, die Gegend in und um München und Starnberg, und deren Geschichte bilden auch den Hintergrund für ihre Zeitläuferin-Reihe.

Klappentext vom Buch

Das Zeitreiseabenteuer durch die Jahrhunderte geht weiter: Als neu entdeckte Zeitläuferin kann Kari sich leider nicht aussuchen, in welche Zeiten sie zur Ausbildung geschickt wird. Sie würde sich für die stimmungsvolle Dampfschifffahrt auf dem Starnberger See entscheiden, die genug Gelegenheit zum Flirten bietet, aber nicht für den Ort eines Verbrechens im München des Jahres 1919. Auch sonst verlangt Falk, Karis Ausbilder, ihr viel ab. Kari muss bestmöglich vorbereitet sein, da sie nach der Abschlussprüfung an einer Zeitreisemission gegen abtrünnige Zeitläufer teilnehmen soll: Ein gefährlicher Auftrag, denn die Verschwörer schrecken nicht vor Gewalt zurück … Der zweite Band der Reihe um Verrat, Freundschaft, Liebe und den Zeitläuferkrieg.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist ähnlich wie das erste, hier ist die Hauptfarbe aber Grün und das Haus so wie der Mensch auf dem Cover ist etwas anders.

Meine Meinung zum Buch

Hier nun der nächste Teil dieser Reihe. Der erste Teil war ja schon wirklich gut aber es fehlte mir ein bisschen was. Doch ich wollte dem zweiten Buch auch eine Chance geben, natürlich wollte ich aber auch wissen wie es weitergeht. Den ersten Teil über lernen wir die Charaktere aus dem ersten Buch nochmal etwas besser kennen, ich muss auch sagen das es wirklich gut passt. Man lernt einfach nochmal alles kennen doch in diesem Buch gibt es auch neue Charaktere die wirklich interessant sind. Es macht einfach wieder Spaß in die Welt abzutauchen. Ich kam mit diesem Buch hier viel besser zurecht. Die Geschichte konnte mich mehr mitreißen und es war einfach schöner zu lesen.

Natürlich war der erste Teil auch sehr gut doch er erinnerte mich immer mehr an die Edelsteintrilogie, hier geht das so langsam in eine andere richtung. Die Geschichte bekommt hier mehr und mehr ihre eigene Note finde ich. Am Anfang mag die Geschichte vielleicht ein bisschen lang wirken und sich ziehen aber nach und nach nimmt die Geschichte immer mehr fahrt auf, was mich aber wirklich überrascht hat war das Ende. Dieses Ende hatte ich nicht erwartet, es hat mich wirklich Überrascht. So hat das lesen der Geschichte richtig Spaß gemacht.

Fazit zum Buch

Für mich der bessere Teil. 5 Füchse für eine tolle Geschichte.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Literaturtest als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover gestaltet von Juliane Schneeweis für Miriam Seebris/ Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.