Nalini Singh – Hard Play 01 – Cherish Love Vielen Dank an den LYX Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 397 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: Hard Play
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2019

ISBN:  978-3-7363-0991-3(TB), 978-3-7363-1034-6(eBook)
Preis: 12,99€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Klappentext vom Buch

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?
Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen – auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!

Meine Meinung zum Cover

Ich mag die Farbe beim Cover, dieses schöne Blau was mal heller und mal dunkler wird. Dazu dann die Buchstaben in Gold. Es passt so wunderschön zusammen.

Meine Meinung zum Buch

Als ich schon bei der LitBlog Con in Köln gesehen habe das ein neues Buch von Nalini Singh rauskommt war mir klar ich wurde es sehr gern lesen. Als ich es dann vom Verlag sogar bekommen habe fing ich mit Lesen direkt an. Ihre beiden Fantasy Reihen rund um die Gilde der Jäger und die Gestaltenwandler kenne ich und habe ich geliebt. Ich war gespannt ob mich nun ein normaler Roman auch so fessel konnte wie auch ihre Fantasy Bücher. Doch nun gehts mal um was anderes, ein Roman mit einer Geschichte ganz ohne Fantasy. Auch hier konnte mir die Autorin aber zeigen das sie wirklich gut schreiben kann, ein klein bisschen hat mir aber doch was gefehlt muss ich sagen.

Nicht das die Geschichte nicht schön war und auch nicht ihre höhen und tiefen hatte. Sie war sehr schön geschrieben von der Autorin und auch emotionen sowie Charaktertiefe war vorhanden. Doch bei der Geschichte hatte ich das Gefühl es fehlt etwas, das da mehr hätte passieren können. Nur manchmal waren die Sätze ein bisschen zu stark abgehackt. Die Liebesgeschichte ist halt zuckersüß und schön geschrieben. Die Charaktere passen sehr gut zusammen und ich hab auch nichts mehr zu motzen. Viel gemotzt habe ich ja auch nicht, für mich finde ich einfach das die Sätze abgehackt wirken manchmal. Doch das hielt mich nicht vom Buch und der Geschichte ab.

Mir hat die Geschichte gefallen. Es gab viele Stellen im Buch die ich sehr lustig, emotional und auch schön fand. Natürlich war die Liebesgeschichte auch ein bisschen kitschig. Doch gerade das fand ich an der Geschichte auch so schön zu Lesen. Im Februar kommt dann der zweite Band und ich bin wirklich schon sehr gespannt auf die zweite Geschichte. Ich werde sie auch Lesen.

Fazit zum Buch

Wirklich eine süße Liebesgeschichte, gerne empfehle ich sie auch an andere Leser weiter. Von mir bekommt das Buch für mich 4 Füchse wegen der abgehackten Sätze manchmal.

Das Buch wurde mir kostenlos vom LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.