Nicole Fisher – Rival 01 – You’re my Rival Vielen Dank an NetGalley und dem HarperCollins Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 288 Seiten
Genre: Roman
Verlag: MiraTaschenbuch
Reihe: Rival
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: April 2021

ISBN: 9783745701067(TB), 9783745751949(eBook)
Preis: 12,900€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos beim Verlag und auf Amazon «

Information zum Autor der Autorin

Nicole Fisher wurde 1990 in Gehrden bei Hannover geboren. Sie arbeitet als Kauffrau im Einzelhandel, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Schon immer war es ihr Traum, andere Menschen mit ihren Worten zu berühren und zu unterhalten.

Klappentext vom Buch

Die junge Collegestudentin Eliza hat bei einem verheerenden Autounfall nicht nur ihre Eltern, sondern auch ihr Gedächtnis verloren. Seitdem ist ihr altes Leben wie ausgelöscht, und sie ist auf sich allein gestellt.

Da trifft sie in einem Klub auf den düsteren Ian Green. Auf den ersten Blick wirkt er unnahbar, doch seine tiefblauen Augen sind Eliza so seltsam vertraut. Bei ihm kann sie sich fallen lassen, endlich fühlt sie sich wieder beschützt. Bis Elizas Erinnerungen zurückkehren – und sie erkennt, dass ihr jetziges Leben eine Lüge ist. Alles, was man ihr erzählt hat, ist nicht wahr. Doch noch schlimmer: Alles, was sie für Ian empfindet, darf nicht sein.

Meine Meinung zum Cover

Mir gefällt hier das Farbenspiel auf dem Cover. Das schwarz mit dem Blau und dem Lila sieht toll aus.

Meine Meinung zum Buch

Ich muss gestehen das ich den Schreibstil der Geschichte richtig klasse und sehr fesselnd fand. Sie hat mich in die Welt, die sie geschaffen hat entführt und nicht mehr herausgelassen, bis zur letzten Seite. Geschrieben ist es alles sehr flüssig und spannend. Ich muss auch gestehen das der Klappentext nicht alles von der Geschichte preis gibt. Vieles hätte ich so wie es kommt nicht erwartete. Doch das macht eine gute Geschichte aus oder nicht? Überraschende Wendungen und ein Verlauf den man nicht vorhersehen kann. Doch was soll ich euch sagen? Die Geschichte konnte mich packen und ich hab sie in einem durch gelesen.

Einzig bei den Charakteren hatte ich ein klein wenig Probleme, ich finde für die Geschichte waren sie noch nicht komplett ausgearbeitet. Trotzdem aber haben mir Eliza und Ian natürlich gefallen. Ich finde aber das bei Eliza einfach so 5% fehlen, mir zumindest. Ian fand ich richtig toll, weil er geheimnisvoll war. Man wusste nicht am Anfang was passieren wird. Im ganzen kann man bei dieser Geschichte nicht viel vorhersehen. Da es auch noch weiter geht, ist sogar das Ende sehr, sagen wir mal erschreckend. Böser Cliffhänger kann ich da nur sagen, warte jetzt gespannt auf das zweite Buch.

Fazit zum Buch

Die Geschichte hat Gefühl, Spannung und ist interessant. Nur ein klein wenig hat mir was gefehlt.

Das Buch wurde mir kostenlos vom HarperCollins Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom MiraTaschenbuch Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.