Noelle Jordan – SpaltenReise Vielen Dank an den BluePantherbooks Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 208 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: März 2017

ISBN: 978-3862776085(TB), 978-3862774708(eBook)
Preis: 9,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Klappentext vom Buch

Als Helen sich nach fünfzehn Jahren völlig unerwartet aus ihrer eintönigen und lieblosen Partnerschaft befreit, wird sie mit knapp Vierzig noch einmal auf den Singlemarkt geworfen.

Unsicher und schüchtern stolpert sie durch das New Yorker Nachtleben, bis sie den zwanzigjährigen Jason trifft.

Überwältigt von seiner Aura stürzt sie sich in ein rasantes Abenteuer voller Sex und Leidenschaft.

Es ist alles auf einmal:
Kraft, Genuss, Erotik, Vertrauen,
Ekstase, Chemie und Verlangen.

Einmal Blut geleckt, erkennt Helen schnell, dass besonders junge Männer ihr zu Füßen liegen. Und so kostet sie die wiedergefundene sexuelle Freiheit genüsslich aus und gibt sich allen
erotischen Versuchungen hin …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich ok. Die Dame auf der Couch  ist ok. Im ganzen find ich das Cover ein bisschen zu dunkel.

Meine Meinung zum Buch

Das Buch hat mich leicht überrascht aber ich fand es auch ein klein wenig langweilig an manchen Stellen. Die Geschichte ist sehr einfach gehalten und auch der Schreibstil. Der Schreibstil ist wirklich einfach, leicht und flüssig. Das hat natürlich seine Vorteile aber es war leider dann auch nicht tiefgründig. Bei den sexuellen Sachen muss ich sagen waren verrückte Sachen dabei, ich war über manchen überrascht weil ich es vielleicht in der Art noch nicht gelesen hatte. Doch genau diese Szenen hat die Autorin gut beschrieben, es war kein Porno und nicht vulgär. Doch leider war alles andere dagegen einfach zu wenig beschrieben, eher runtergeschrieben bis zur nächsten sexuellen Szene. Das fand ich sehr Schade. Die Autorin könnte wenn sie wollte wunderbare Geschichten schreiben.

Der Charakter von Helen war wirklich toll und dazu war es eine Person die mitten im Leben steht, was ich persönlich meistens sogar interessanter finde als diese ganez jungen Mädchen. Doch Helen fehlt so das letzte kleine Stück in ihrem Leben, ein paar sexuelle Stücke. Diese sexuelle Erfahrung die ihr fehlt möchte sie aufholen. Das Helen sich hier einiges traut find ich klasse und wirklich beneidenswert, nicht jede Frau wurde sich das trauen. Einzig was mich ein bisschen gestört hat waren die Drogen in diesem Buch, dazu kam auch das Kondome hier ein bisschen zu wenig genutzt wurden, es heißt doch immer man soll sicheren Sex haben. Dann bitte sowas in Büchern auch rüberbringen.

Fazit zum Buch

Trotz dem bisschen mecker gibt es gute 4 Füchse für die Autorin und ihr erstes Buch.

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.