Olivia Monti – Luna Park 2 – Jahrmarkt der Gier

  Olivia Monti – Luna Park 2 – Jahrmarkt der Gier

Seitenanzahl: 424 Seiten

Genre: Fantasy
Verlag: CreateSpace Independent
Reihe: Luna Park
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: April 2016 
ISBN: 978-1530889600 (TB)
Preis: 12,83€ (TB)
Kaufen über Amazon
Informationen über die Autorin:
Olivia Monti (im realen Leben Olivia Kleinknecht), 1960 in Stuttgart geboren,
studierte Rechtswissenschaft in Muenchen und promovierte am Europaeischen
Hochschulinstitut in Florenz ueber die “Positivitaet des Rechts” bei
Niklas Luhmann. Seit 1994 ist sie freie Autorin. Sie publizierte u.a. bei der
Frankfurter Verlagsanstalt, S. Fischer und Edition Epoca. 
Klappentext vom Buch:
Musstest du schon einmal eine Million Euro verdienen, um nicht zu verhungern?
Genau das passiert den Freunden Dugo, Brauni, Camel und Zaza, als ihre Geisterbahnfahrt
in der Parallelwelt des Luna Parks endet. Jeder bekommt im Park sofort einen
Job. Nur wer eine Million verdient, darf wieder nach Hause. Es ist die Hölle
der Gier. Alle dort denken nur noch ans Geldverdienen. Wer keine Million
verdient, der muss auf unabsehbare Zeit im Park bleiben und steigt dort immer
mehr ab, bis er im armen „Luna Park Süd“ schließlich auf der Straße landet und
bettelt. Brauni wird im reichen „Luna Park Nord“ ein erfolgreicher Banker und
soll faule Hypothekenpapiere an seine Freunde verkaufen. Camel soll mit seiner
Spielhölle armen Schluckern im Süden den letzten Cent aus der Tasche locken.
Entkommen dem Park am Ende nur diejenigen, die über Leichen gehen? Band 1
erschien unter “Luna Park, Jahrmarkt des Grauens”. 
Inhaltsangabe:
Ein ganz normaler Rummel in Berlin wo sich viele Leute tummeln um zu essen,
trinken oder die Fahrgeschäfte erkunden möchten. 4 Junge Menschen fahren mit
der Geisterbahn und ihre Fahrt endet anders als sie am Anfang denken. Sie
kommen nicht zitternd raus, sondern Landen in einem anderen Park. Dem Luna
Park. Der Luna Park ist ein Park wo die Zeit eine ganz andere Rolle spielt. In
diesem Park passieren ungewöhnliche Dinge in vielen Tagen. Doch in Berlin
selber vergehen nur Stunden. Wie kommen sie bloß da wieder raus. 
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist vielleicht nicht ganz meins aber trotzdem passt es wirklich sehr
gut zu der Geschichte. 
Meine Meinung zum Buch:
Ich bedanke mich bei der Autorin, die mich angeschrieben hat ob ich ihr Buch
lesen und Rezensieren möchte. Erst wusste ich nicht soll ich das Buch Lesen
oder nicht, da es ja schon der zweite Teil ist. Die Autorin aber sagte mir das
man nicht unbedingt den ersten Teil gelesen haben muss. Also traute ich mich an
das zweite Buch dran und las es. Ich bereue es nicht das ich es gemacht habe.
Die Geschichte ist klasse. Eigentlich ist sie nicht so ganz meine Fantasy Ecke
aber trotzdem ist es einfach klasse. Die Autorin hat eine sehr angenehme Art
ihre Geschichte zu beschreiben, sie schreibt sehr flüssig und sehr bildhaft.
Das gefällt mir persönlich am besten. Die Charaktere die von der Autorin
erschaffen würden sind sehr gut ausgearbeitet und sehr schön beschrieben, kein
Gedankengang ist unglaubwürdig. Auch der Luna Park ist sehr gut ausgearbeitet,
was ich mir wirklich schwer vorstelle so etwas zu erschaffen. Ich aber kann nur
sagen die Autorin hat das wirklich gut gemacht, Sie hat mir noch mehr Lust auf
das erste Band gemacht. Als Leser hat man Momente wo man Überrascht ist und
Momente wo man denkt das es doch so wirklich nicht so sein kein. Die Geschichte
ist eine spannende und einfach tolle Geschichte. Vielen Dank das ich diese
Lesen dürfte.
Fazit zum Buch:
Die Geschichte ist wirklich toll. Spannend und Überraschende Momente findet man
an jeder Ecke. Kann nur sagen, wenn ich der Klappentext anspricht dann lest die
Geschichte auch. 5 Füchse für diese tolle Geschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.