[Privat]Darf man heute noch trauern? 2ter Todestag meiner Mama. Darf ich noch trauern?

Heute vor 2 Jahren ist meine Mutter schon tot gewesen,
heute vor 2 Jahren war ich schon nicht mehr in der Lage richtig zu denken.

Meine Mutter war gestorben. Der Mensch an dem ich so gehangen habe.
Der Mensch mit dem ich alles in meinem Leben durchgemacht habe.

Eine Liebevolle Mutter, wunderbare Oma und tolle Schwiegermutter.

Von jetzt auf gleich war der Tag für mich der schlimmste in meinem Leben.
Ein Tag den ich am liebsten aus dem Kalender streichen wurde.
Der 28.10.2018 veränderte alles für mich.

Nun ist alles schon 2 Jahre her und ich frage mich. Darf ich noch um meine Mutter trauern?

Sicherlich fragt ihr euch wieso ich das Frage. Meine Antwort steht auch schon fest eigentlich. Ich darf solange trauern um ein geliebten Menschen wie ich es möchte.
Doch wieso dann die Frage? Das kann ich euch sagen.
Ich werde weil ich trauer, weil ich Bilder vom Grab in meine Story stelle wenn ich dort bin, immer wieder angefeindet.
Man sollte es nicht für möglich halten aber leider ist das so. Es fallen so sprüche wie:

‘Es sterben genug Leute auf der Welt und du trauerst nach 2 Jahre immernoch um deine Mutter!’

‘Kinder sterben, deine Mutter war alt!!’

‘Wie kann man so bescheuert sein und einer Toten Person soviel aufmerksamkeit schenken.’

Dies sind nur 3 Sätze die ich jetzt rausgesucht habe um mal zu verdeutlichen was ich für Private Nachrichten bekomme nur weil ich vielleicht 1 Mal im Monat in meiner Story das Grab meiner Mutter zeige. Das nochnichtmal immer auf meinem Blog Account auf Instagram. Jetzt bin ich hingegangen und habe mein Privates Profil auf Privat und Leute mit den ich nichts zu tun habe aus meiner Liste geworfen.

Muss ich mich wirklich rechtfertigen das ich meine Mutter vermisse?
War meine Mutter mit 59 Jahren alt genug um von uns zu gehen? Ich finde nicht. Mir tut es in der Seele weh das sie ihr zweites Enkelkind nicht kennenlernen konnte. Das 2 Enkel das sie sich so sehr gewünscht hat. Mein großer Sohn war 3 als meine Mutter starb und trotzdem sagt er zu mir heute noch das er Oma vermisst.
Viele glauben mir nicht das mein Sohn das sagt, doch das ist mir egal.

Egal was andere sagen oder von mir denken werden. Ich trauer um meine Mutter wann ich das will und wielange ich das will. Wem das nicht passt der sollte mir auf meinem Blog oder sonst wo einfach nicht mehr folgen. Das ist meine Meinung. Die wird auch niemand ändern.
Ich hatte für mich eine tolle Mutter, mein Sohn hatte die ersten 3 Jahre eine wunderbare Oma.
Einige die meine Mutter kannten, auch Blogger, werden mir da sicherlich zustimmen. Deswegen werde ich solange um meine Mutter trauern wie ich das für richtig halte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.