Richelle Mead – Vampire Academy 03 – Schattenträume hier schon der 3 Teil dieser Reihe

Richelle Mead – Vampire Academy 03 – Schattenträume
.
Seitenanzahl: 384 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: LYX
Reihe: Vampire Academy
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: September 2009
.
ISBN: 978-3-8025-8203-5 (TB), 978-3-8025-8809-9 (eBook)
Preis: 12,95€(TB), 11,99€(eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag
 Informationen über die Autorin:
Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie studierte Kunst, Religion und Englisch. Mit ihrer Jugendbuchserie Vampire Academy gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Bloodlines führt die Geschichte der Vampire Academy fort.
.
Klappentext vom Buch:
Es ist Frühling an der Vampirakademie, und Rose Hathaway steht kurz davor, ihren Abschluss zu machen. Doch seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird Rose von düsteren Gedanken und merkwürdigen Visionen geplagt. Währenddessen zieht neues Unheil herauf: Lissa hat wieder begonnen, mit ihrer Magie zu experimentieren, und ihr einstiger Widersacher Victor Dashkov ist möglicherweise auf freiem Fuß. Rose und Dimitri kommen sich wieder näher, die verbotene Leidenschaft zwischen beiden flammt unvermindert auf. Bis eine tödliche Bedrohung Rose vor die wohl schwerste Wahl ihres Lebens stellt.
.
Meine Meinung zum Cover:
Hier das Cover ist ok. Doch das gefällt mir nicht so gut wie schon von Band 1 oder Band 2. Hier gefallen mir die Farben einfach nicht.
.
Meine Meinung zum Buch:
So hier kann ich jetzt sagen das mir dies hier ein bisschen weniger gefallen hat wie die ersten beiden Bücher dieser Reihe, doch wirklich nur ein bisschen. Ich bin kein Fan von Victor Dashkow und er hat mich hier genervt. Das musste wirklich nicht sein. Doch seine Figur hat eine Rolle und wenn man das Buch weiter gelesen hat dann versteht man diese auch. Genervt hat er mich trotzdem. Die Geschichte mir Rose und Dimitri ist natürlich auch wieder ein Teil von diesem Buch, sie passt und entwickelt sich. Doch wohin sie sich manchmal entwickelt ist langsam wirklich zum Haare raufen. Es gibt Momente da denkt man Endlich und dann wieder Rrrr. Ich sag ja zum Haare raufen. Doch wo das Buch punktet ist am Ende. Das überraschte mich als Leser so stark das ich erst einmal danach überlegen müsste ob ich das gerade wirklich gelesen hatte. Die Wendung hatte ich wirklich nicht kommen sehen.
 Fazit zum Buch:
Das Buch wurde zum Ende noch besser doch der Anfang ist ein bisschen zäh. Hier dieses Buch bekommt 4 sehr gute Füchse. 

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixaby und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.