Ring*Con 2013

Für mich ging die Ring*Con dieses Jahr
schon Donnerstags los. Ich half beim Aufbau und Taschen packen. Aber
auch hier kam schon das erste Feeling auf und es hat uns alles
unmengen viel Spaß gemacht.
Zwar haben wir beim Taschen packen
einen Drehwurm bekommen, aber das war es wert 😉

Freitag morgen ging es los. Ab 7Uhr war
ich auf dem Congelände und der Verkauf ging ab 8Uhr in die Vollen,
Tickets wurden abgeholt und wir haben den Leuten, die vorbestellt
hatten, ihre Karten und Bänder gegeben.

So verbrachte ich meinen Vormittag und
sobald ich frei hatte ging ich erst mal shoppen^^ Im Händersaal war
wieder so viel Verlockendes aufgebaut, dass ich wirklich überlegte,
was ich kaufen sollte oder nicht, allerdings holte ich mir ein
Armband von Canvas Worriors.

Auf dem Weg zum großen Saal traf ich
auf Tommy Krappweis, der sein Buch signierte und das lies ich mir
dann auch nicht entgehen und kaufte das erste Mara Buch „Mara und
der Feuerbringer“, was Tommy mir dann auch sofort signierte. Damit
war ich happy ,denn ich wollte das Buch sowieso mal lesen. 
 Nach langem hin und herlaufen und
Bilder machen ging ich in die Opening der Convention.
Diese war wieder mal ein Highlight wie
eigentlich jedes weitere Jahr.
An Gästen waren dieses Jahr dort:
David Wenham(Herr der Ringe), Craig Parker(Herr der Ringe), Lori
Dungey(Herr der Ringe), Mark Ferguson(Herr der Ringe-MoC), Stephen
Ure(Herr der Ringe-Der Hobbit), William Kircher(Der Hobbit) Rupert Young(Merlin), Silas Weir
Mitchell(Grimm)
Gethin Anthony(Game of Thrones), Gemma Whelan(Game
of Thrones), Daniel Portman(Game of Thrones), Finn Jones(Game of
Thrones)
Das ganze Wochenende war wieder sehr
schön, denn mit Programmen und Panels gepackt – genau wie wieder
wundervolle Kostüme und sogar einem Costume Catwalk, mal etwas
Neues.
Hier kamen die wundervollsten und
spektakulärsten Kostüme bei raus.
Ich bin immer wieder jedes Jahr
fasziniert, was die Leute sich alles einfallen lassen und was für
Kostüme immer wieder dabei raus kommen, es ist schon lange nicht
mehr nur Herr der Ringe sondern wirklich der komplette Fantasy
Bereich.
Abends war natürlich Party angesagt
und die waren mit dem neuem DJ einfach wunderbar und alle haben
getanzt, gelacht und gefeiert wie man das eben bei den Partys von der
RingCon kennt. Die beste Party im Jahr eben.
Für mich war aber die Autogrammstunde
am Sonntag noch sehr lustig denn ich war als Helfer dort eingeteilt
und habe mit Finn Jones und Daniel Portman sehr viele lustige Momente
gehabt. Gummibärchenschlacht oder einer von beiden hat mal unterm
Tisch gelegen, weil beide noch müde waren. Niemals hätte ich
gedacht, das sie so lustig oder witzig sind. Ich hatte echt meinen
Spaß mit den beiden.
Mein Autogramm von Silas und Craig habe
ich aber auch noch bekommen, das habe ich neben lachen nicht
vergessen.
 
Es war alles in allem wieder ein
Wochenende mit Überraschungen und einfach den besten Menschen, denn
auf der Con ist das Motto jeder kennt jeden und jeder redet mit
jedem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.