Robyn Carr – Vergin River 06 – Verliebt in Virgin River Vielen Dank an NetGalley und HarperCollins Germany für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Roman
Verlag: MiraTaschenbuch
Reihe: Virgin River
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: November 2020

ISBN: 9783745701388(TB), 9783745752373(eBook)
Preis: 10,99€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Die Autorin von über 20 Romanen erreicht mit ihrem Schreiben ein großes Publikum. Ihre Romane berühren, ob sie sie im Historischen Genre, den Liebesromanen oder Thrillern schreibt. Robyn Carr kommt ursprünglich aus Minnesota. Sie und ihre Familie haben viel von den USA gesehen, da ihr Ehemann in der Luftfahrt tätig war. Sie lebten in Texas, Florida, Kalifornien und Arizona. Nachdem beide, schon in der Highschool ein Paar, geheiratet haben, ging ihr Mann während des Vietnam – Krieges zur Airforce. Das Paar zog nach Henderson, Nevada, wo Robyn‘s Ehemann einen neuen Job annahm. Erst wollte Robyn nicht in die Wüste Nevadas. Aber es dauerte nicht lange und sie verliebte sich in die Schönheit Nevadas und die spektakuläre Nähe zu Las Vegas. Robyn erinnert sich sehr gut, wie sie ihre Karriere als Autorin vor 25 Jahren begann. Sie war eine ausgebildete Krankenschwester aber war nicht in der Lage einen festen Job anzunehmen, da ihr Mann beruflich immer wieder umziehen musste. Zu dieser Zeit las sie sehr viel – hauptsächlich aus dem Genre Fantasy. Während dieser Zeit kam ihr der Gedanke, „das kann ich selber“! Ihr Start in den neuen Beruf war schwer. Sie selber dachte, sie hätte einen neuen Roman mit der Klasse von „Vom Winde verweht“ geschrieben, aber sie irrte total. Es wurde ein großer Mißerfolg. Erst ihr dritter Versuch war erfolgreich. Mittlerweile sind ihre zwei Kinder aus dem Haus und sie genießt den großen Luxus von Freizeit. Sie hat eine Seniorengruppe im Schreiben von Erinnerungen angeleitet, betreut Buchclub – Chats in und außerhalb des Staates und arbeitet in der lokalen Bibliothek.

Klappentext vom Buch

Die junge Shelby träumt von Freiheit, Abenteuer – und der großen Liebe. Sie hat schon eine genaue Vorstellung von Mr. Right: Ihr Traummann muss ein glattrasiertes Kinn, Hosen mit Bügelfalten und einen Hochschulabschluss haben. Luke Riordan, den sie in dem kleinen Örtchen Virgin River kennen lernt, ist das genaue Gegenteil. Doch ausgerechnet der gut aussehende Ex-Pilot weckt eine verzehrende Sehnsucht in ihr – und ein Gefühl, das sie nicht benennen kann. Dabei ist er über zehn Jahre älter als sie, zynisch und offensichtlich nur auf einen One-Night-Stand aus …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich wunderschön. Es sieht auch mit den Kombinationen auf dem Cover sehr gut aus.

Meine Meinung zum Buch

Dies ist leider schon das 6 Buch der Reihe und ich glaube das man hier die vorgänger Bände kennen sollte, hier werden Geschichten weitererzählt die in den anderen Bänden angefangen wurden. Trotzdem aber kann man die Geschichte doch lesen und ein bisschen genießen, ich denke aber wenn man die Geschichten hintereinander lies macht alles viel mehr sinn. Es ist so ne 85% sache zu 100% glaube ich. Mir hat das Buch trotzdem gefallen und ich werde mir jetzt mal die Serie weiter anschauen, die Netflix serie zu den Bücher werd ich mist sicherlich auch mal anschauen. Die Autorin der Reihe kannte ich schon, doch gelesen hatte ich von ihr noch nichts. Der Schreibstil ist wirklich sehr schön und flüssig, diese Autorin hat ja auch viel mehr Bücher schon veröffentlicht. Da sollte der Schreibstil schon sitzen.

In dem Buch sind 3 Paare wo die Geschichte erzählt wird, eine Geschichte steht im Vordergrund und die anderen werden wohl aus anderen Büchern weitererzählt. Da muss ich sagen das es schwer war manchmal allem zu folgen, hier fehlt das vorwissen aus den ersten Büchern. Shelby und Luke stehen hier im Buch aber im vordergrund, beide sind auch wirklich toll. Doch auch natürlich die anderen Charaktere im Buch hatten ihre Zeit. Mir hat die umsaetzung der Charaktere gut gefallen, jeder der Charaktere war auch sein eigener Charakter und nicht gleich mit einem anderen. Auch die Umsetzung der Handlnugsorte ist richtig schön gewesen, man kann sich die Orte toll vorstellen.

Fazit zum Buch

Das Buch war schön, hat mir lust auf die Geschichten gemacht. 4 Füchse bekommt das Buch.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem HarperCollins Germany Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom HarperCollins Germany Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.