Rosie Walsh – Ohne ein einziges Wort Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Rosie Walsh – Ohne ein einziges Wort

Seitenanzahl: 528 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Goldmann
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2018

ISBN: 978-3-442-48738-7 (TB), 978-3-641-22258-1 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
»Ohne ein einziges Wort« ist das Debüt der britischen Autorin Rosie Walsh und wurde über Nacht in 30 Länder verkauft. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, draußen zu sein, spielt Violine in einem Orchester, kocht und rollt ihre Yogamatte aus, so oft sie kann. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn in Bristol.
.
Klappentext vom Buch:
Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.
.
Meine Meinung zum Cover:
Oh in das Cover habe ich mich direkt verliebt. Die Farben sind wunderschön und passen so wunderbar zusammen. Das Silhouetten Pärchen passt auch sehr gut in diese Szene.
.
Meine Meinung zum Buch:
Taschentücher. Eine kleine Warnung an alle die dieses Buch lesen möchten. Ich brauchte fast eine ganze Box mit Taschentüchern für dieses Buch. Es ist voller Emotionen, Gefühlen und der wunderschöne lockere aber tiefgründige Schriebstil der Autorin macht dieses Buch zu etwas Besonderem. Fasziniert von dem Inhalt und der Geschichte blätterte ich Seite für Seite immer weiter und achtete nicht auf die Zeit um mich herum. So gebannt war ich. Besonders gut fand ich wie die Autorin es schafft das wir als Leser so sehr mit fiebern. Meldet er sich oder meldet er sich nun nicht mehr? Das ist die Frage die einen lange im Buch begleitet. Man möchte einfach nur noch die Antwort wissen. Sowas kennt ihr doch sicherlich auch schon vom Lesen. Die Frage schwirrt in eurem Kopf immer weiter bis man die Antwort kennt möchte man keine Ruhe geben, nicht aufhören zu Lesen. So ging es eben mir auch. Der lockere Schreibstil der Autorin ließ mich aber auch leicht vorankommen.
Was mich aber an diesem Buch auch beeindruckt hat sie die Offenheit auch zu realen Situationen, Unfällen im Straßenverkehr. Solche krassen Sachen sollte man in viel mehr Büchern zur Sprache bringen.
Fazit zum Buch:
Ein wunderschönes Buch welches ich euch mit 5 Füchsen und einem Stern für eine Empfehlung weitergeben möchte.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Goldmann Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Goldmann Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.