RUSH – Alles für den Sieg Premiere in Köln

In Köln feierte am
Samstag, den 28.09.2013 der Film ‘Rush – Alles für den Sieg’
seine Premiere. Mit dabei
waren die Schauspieler Chris Hemswort, Daniel Brühl und Alexandra
Maria Lara. Auch dort war Niki Lauder, um den es in diesem Film ja
geht.

Ich hatte von Parviz
Khosrawi, RTL WEST, von der Premiere erfahren und dachte mir direkt,
das ich dort hinfahren müsste. Sowas hat man ja nicht alle Tage in
Köln.
Zusätzlich
hatte ich noch ein paar Freunden geschrieben und so hatten wir nun
zu dritt
beschlossen auf die Premire zu fahren, uns dort am Cinedom zu
treffen.
Bei Parvis
Khosrawi hatte ich an einem Gewinnspiel teilgenommen und auch
noch zwei
Karten für den Film gewonnen.

Besser konnte
es gar nicht mehr werden fand ich.

Beitrag von
Parviz Khosrawi bei RTL WEST:
Hier Klicken 

Am Tag der
Premiere war ich um 16 Uhr am Cinedom und solange die Sonne draußen

war konnte
man da sogar noch mit einem T-Shirt rumlaufen.
Mich
überraschte es das nicht so viele Leute dort vor Ort waren.
Am Kino wurde
noch aufgebaut und die Autor übten noch das Anfahren für Abends.
Erst gegen 18
Uhr wurde es langsam kälter und unruhiger vorallem, denn es
kamen so
gegen halb sieben die ersten kleinen Deutschen Promis an.
DSDS
Moderatorin Nina Moghaddam und «Cobra 11»-Polizist Erdoğan Atalay
waren zum
Beispiel vor Ort, um sich den Film anzuschauen.
Natürlich
warteten jetzt aber viele Fans, also die da waren, auf die Stars.

Film Trailer:

Diese kamen
dann auch endlich. Als erstes Formel 1 Legende Niki Lauder, Daniel
Brühl,
Alexandra Maria Lara und Chris Hemswort.
Natürlich
wollten die Fans ihre Stars haben, aber erst mussten diese
zur Presse
und Interviews geben, der einzige der danach wieder kam war Chris.
Daniel hatte
sich vorher kurz Zeit genommen kam, aber nicht wie versprochen wieder
diese Versprechen hielt nur Thor Star Chris Hemswort.

Er nahm sich
Zeit für Fotos und Autogramme und beantwortete sogar

ein paar Fans
auch mal eine Frage, wirklich sympathisch der Mann.
Er ging
nochmal ganz nach Hinten und dann jeden Fan weiter durch. Am Eingang
war er auf beiden Seiten der Gitter um wirklich auch jeden Fan einmal
glücklich zu machen.
Kenne
wirklich nicht viel Stars die das machen, aber wenn man uns mit den
USA
vergleicht
waren wir auch sehr sehr ruhig und vielleicht hat das geholfen. 
Kurz waren
die Stars dann noch in einem der 3 Kinosäale und bedankten sich bei
ihren Fans und 500 geladenen Gästen, bevor sie dann durch den
Seiteneingang nach draußen gebracht wurden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.