Samantha Young – Boston Nights-Wahres Verlangen Vielen Dank an NetGalley und dem HarperCollins Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Roman
Verlag: MiraTaschenbuch
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Tashcenbuch/Digital
Veröffentlicht: Dezember 2019

ISBN: 9783745700480(TB), 9783745750478(eBook)
Preis: 14,00€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Samantha Young ist Schottin und hat in Edinburgh Geschichte studiert – viele gute Romanideen hatte sie während der Vorlesungen. „Ich nehme gerne Fakten aus Geschichte und Mythologie und lasse sie in meine Romane einfließen“, sagt die New York Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin.

Klappentext vom Buch

Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. Auf jeden Fall kommt es Ava so vor. Denn ihr Sitznachbar ist der arrogante Schotte, der sie am Flughafen fast über den Haufen gerannt hat. Während des Fluges wünscht sie sich noch Abstand, doch abends im Hotelzimmer kann sie Caleb nicht nah genug sein. Dennoch ist sein Angebot, eine lockere Affäre zu beginnen, mehr als unverschämt. Empört lässt Ava ihn abblitzen. Als sie ihm erneut über den Weg läuft, muss sie immer noch an den besten One-Night-Stand ihres Lebens denken. Warum also nicht Calebs Vorschlag zustimmen und unverbindlichen Spaß haben. Immerhin besteht nicht die Gefahr, ihr Herz zu verlieren, oder?!

Meine Meinung zum Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut. Keine Menschen auf dem Cover. Die Farben sind nicht so grell. Deswegen schönes Cover.

Meine Meinung zum Buch

Von Samantha Young habe ich schon viel gehört aber ich habe noch kein Buch von ihr gelesen. Das habe ich jetzt mal nachgeholt. Ich muss auch sagen schlecht schreibt die Dame wirklich nicht. Mir hat es gefallen das Buch zu lesen, die Geschichte zu verfolgen. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen und ich kam mit der Geschichte sehr gut zurecht. Es ist alles sehr leicht geschrieben und trotzdem hat die Geschichten ihre tiefen bei bestimmten Szenen. Vielleicht hat mir das Buch deswegen auch so gut gefallen. Die Autorin verstehe sich darin ihre Charaktere gut zu beschreiben, ihnen die richtige Emotion zu verpassen und trotzdem Spannung ins Buch zu bringen.

Ava find ich als Charakter wirklich klasse. Sie hat mir gefallen, ihre Art und ihr Humor waren toll. Leider hat sie einiges hintersich was sie sehr verschlossen macht. Doch genau hinter diese Fassade muss man schauen. Nachdem sie emotional total am Ende ist und nur noch weg will muss sie doch ihre Pläne ändern. Das ist für sie dann auch nicht einfach. Dann noch dieser Caleb der ihr das Leben schwer macht ist auch nicht besser. Doch genau diese Sache macht das Buch interessant. Mir hat es wirklich schöne Lesestunden gebracht.

Fazit zum Buch

Eine schöne Geschichte die richtig Spaß gemacht hat beim Lesen. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem MiraTaschenbuch Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom HarperCollins Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.