Sandra Henke – Angels & Devils 02 – Die Kraft deines Kusses Vielen Dank NetGalley und dem PiperVerlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 300 Seiten
Genre: Erotischer Thriller
Verlag: Piper
Reihe: Angels & Devils
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Oktober 2019

ISBN: 978-3-492-50259-7(TB), 978-3-492-98567-3(eBook)
Preis: 14,99€(TB), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Sandra Henke lebt und arbeitet zwischen Düsseldorf und Köln. Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben von Liebesromanen mit und ohne Rote Ohren-Garantie. Ihre Erotikromane verfasst sie nach dem Motto: Wenn schon Erotik, dann saftig, aber stets sinnlich. Als Dozentin an der Bastei Lübbe Academy gab sie Schreibkurse. Sie nahm an großen Veranstaltungen wie der Loveletter Convention und der Crime Cologne teil und trat beim „West Art Talk“ im WDR-Fernsehen auf. Auslandslizenzen ihrer Bücher wurden verkauft nach Litauen, Italien, Österreich und in die Tschechische Republik.

Klappentext vom Buch

Eine junge Frau in Schwierigkeiten und ein Bad Boy, der sie beschützen will. Knisternd, leidenschaftlich und voller Gefahr: Von Bestseller-Autorin Sandra Henke
In einer dunklen Stunde lässt sich Tamica auf eine heiße Nacht mit dem Stripclubbesitzer Jaxon ein. Doch während sie darin einen unvergesslichen, aber auch moralisch verwerflichen Ausrutscher sieht, drängt sich der „Puppet master“, wie er genannt wird, immer weiter in ihr Leben. Er wird zur Bedrohung für jeden, der ihr den Alltag schwer macht – und zur Gefahr für ihr Herz.   „Angels & Devils – Die Kraft deines Kusses“ ist der Nachfolge-Thriller von „Angels & Devils – Die Macht deiner Berührung“, baut aber inhaltlich nicht darauf auf.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist heiß. Also ich find es super und auch das die Schrift so in den Vordergrund kommt find ich klasse.

Meine Meinung zum Buch

Bis zu dem Teil wo ich meine Rezension vorbereitet habe wusste ich nicht das es der zweite Teil der Angels & Devils Reihe ist. Was aber auch nicht schlimm ist denn man kann das Buch unabhänging vom ersten Buch lesen. Ich denke hier geht es eher darum das die Protagonisten gemeint sind. Das immer ein Bad Boy mit einem lieben Mädchen zusammen geführt wird. Doch genau solche Geschichten sind es die ich gerne lesen und dazu kommt dann auch ein erotischer Teil. Deswegen habe ich dieses Buch auch mit meinem erotischem Fuchs gekennzeichnet. Es kommt wirklich viel Sex im Buch vor und dieser ist sehr gut beschrieben und nicht mit 4 Seiten beendet. Genau das fand ich wirklich schön denn die Autorin hat eine wunderbare Wortwahl.

Tamica ist schon ein wirklicher Engel. Sie Hilft ihren Eltern und ihr Leben ist dann eher nebenher und unwichtig. Doch welchen Preis hat das? Dies wird sich Tamica, kurz Tammy, immer mehr bewusst. Doch auch wenn sie nicht mehr kann sie muss für ihre Eltern einfach weitermachen. Sie ist eigentlich ein sehr starker Charakter auch wenn sie es selber nicht wahrhaben möchte. Ich empfand sie als liebevoll und stark. doch sie selber lernt das erst mit Jaxon Wheeler. Jaxon hat den Spitznahmen Puppenmaster. Wieso? Nun er hat einen Strippclub und deswegen hat er bei den Leuten nicht den besten Ruf. Doch dieser rührt auch von seiner Vergangenheit her. Sein Club ist kein runtergegekommender Laden, eher was nobles und Jaxon ist ein Geschäftsmann. Trotzdem gerät auch er in Schwierigkeiten. Diese möchte er mit Gewalt lösen, wieso? Nun ihm wurde das als Kind vorgelebt und er kennt es einfach nicht anders.

Jaxon und Tamica sind so unterschiedlich und trotzdem passen die beiden so gut zusammen weil jeder dem anderen vorzeigen kann was wäre wenn. Ein erotisches Abenteuer im Wald wird zu etwas wovon beide niemals geträumt hätte. Tamica rutscht in eine Welt von der sie nichts wissen wollte, sie will sich an Jaxon nicht die Finger verbrennen. Ob ihr das gelingt ist eine andere Frage.

Fazit zum Buch

Tolle Geschichte und sehr spannend. 5 Füchse kann ich da nur geben.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.