Sara Gruen – Wasser für die Elefanten Ein wunderbar überraschendes Buch

Sara Gruen – Wasser für die Elefanten
.
Seitenanzahl: 400 Seiten
Genre: Roman/Drama
Verlag: DuMont
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Februar 2008
.
ISBN: 978-3-8321-8026-3 (HC), 978-3-8321-6402-7 (TB), 978-3-8321-8565-7 (eBook)
Preis: 19,90€ (HC), 11,00€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Sara Gruen schrieb vor „Wasser für die Elefanten” (DuMont 2008) zwei Jugendromane. Sie lebt mit ihrem Mann, drei Kindern, vier Katzen, zwei Ziegen, zwei Hunden und einem Pferd in North Carolina.
.
Klappentext vom Buch:

Letztes Jahr in Chicago: Der über 90-jährige Jacob Jankowski beobachtet, wie ein Zirkus seine Zelte aufschlägt. In ihm werden Erinnerungen an eine Zeit wach, die die beste und die schlimmste seines Lebens war …
.
Siebzig Jahre zuvor: Jacob steht nach dem Unfalltod seiner Eltern vor dem Nichts. Verzweifelt springt er auf irgendeinen Zug auf – und landet bei Benzinis spektakulärster Show der Welt, einem drittklassigen Wanderzirkus. Unter Artisten, menschlichen Kuriositäten, den überall hinter den Kulissen schuftenden Arbeitern und den wunderbaren Tieren der Menagerie findet Jacob rasch Freunde. Und bald verliert er auch sein Herz: an die zauberhafte Dressurreiterin Marlena – und fast gleichermaßen an Rosie, eine reizende, verfressene Elefantendame, die hartnäckig jedes Kunststück verweigert. Leider ist Rosies Sturheit in den Hungerzeiten der Großen Depression ein echtes Problem – wenn auch kein so großes wie Marlenas gefährlich eifersüchtiger Ehemann.
.
Letztes Jahr in Chicago: Ein sehr alter Mann beschließt, noch einmal in den Zirkus zu gehen – und ein neues Abenteuer beginnt …
.
Meine Meinung zum Cover:
Hier ist das Cover zwar sehr einfach gehalten dennoch aber passt es perfekt zum Buch und der Geschichte die sich in den Seiten versteckt.
.
 Meine Meinung zum Buch:
Hier gestehe ich hatte ich erst über die Werbung vom Film zum Buch erfahren, auch erst als dieser dann im Free-TV lief. Davor hatte ich zwar was davon gehört aber nicht gewusst das es dazu ein Buch gibt. Nun nachdem ich den Film geschaut hatte wollte ich dann das Buch Lesen. Gedacht. Gesagt. Gekauft. Gelesen.
Ich muss sagen dieses Buch ist einfach toll. Natürlich ist die Geschichte nicht die klassische Liebesgeschichte und es gibt wirklich Szenen im Buch da lief mir ein eiskalter Schauer über den Rücken. Trotzdem aber ist diese Geschichte richtig fesselnd und man kann einfach nicht mehr aufhören zu Lesen. Diese Geheime Liebesgeschichte die sich entwickelt und die nicht auffliegen darf ist so reizvoll das man wissen möchte wie diese ausgeht. Jacob und Marlena sind einfach zwei Charaktere die man sich zusammen wünscht, ob es dann am Ende zu einem Happy End kommt verrate ich nicht. Dieses Buch hält wirklich viele Überraschungen für jemand bereit und auch mich haben so manche Wendungen überrascht, leider nicht nur positiv. Rosie aber muss man einfach Lieben, ihr werdet wissen was ich meine wenn ihr das Buch lest.
Fazit zum Buch:
Ein wirklich spannendes Buch mit einer unglaublichen Geschichte. 5 Füchse.
.

.
Cover vom DuMont Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.