Sarah Morgan – Für immer und einen Weihnachtsmorgen

 Sarah Morgan – Für immer und einen Weihnachtsmorgen 
Seitenanzahl: 368 Seiten
Genre: Roman
Verlag: MIRA Taschenbuch
Reihe: Puffin-Island
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Oktober 2016 
ISBN: 9783956496028 (TB), 
9783956499289 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon
/ Verlag
Informationen über die Autorin:
Sarah Morgan startete ihre Karriere bereits als Kind – mit einer Biografie
eines Hamsters. Als Erwachsene arbeitete sie zunächst als Krankenschwester, bis
sie nach der Geburt ihres ersten Kindes die Schriftstellerei erneut für sich
entdeckte. Zum Glück! Ihre humorvollen Romances wurden weltweit mehr als 11
Millionen Mal verkauft. Die preisgekrönte Autorin lebt mit ihrer Familie in der
Nähe von London. 
Klappentext vom Buch:
Skylar hat noch nie verstanden, warum der TV-Historiker Alec von allen verehrt
wird. Schließlich macht er keinen Hehl daraus, dass er sie nicht mag. Doch als
das Schicksal ihr am Ende des Jahres dazwischenfunkt, muss sie Heiligabend
ausgerechnet mit ihm verbringen. Und bald stellt Skylar fest: Nicht nur seiner
Familie gelingt es, ihr Herz zu berühren. Auch Alec zeigt eine andere,
zärtliche Seite von sich. Hat sie sich in ihm getäuscht? Oder ist es nur die
verschneite Schönheit von Puffin Island, die sie auf ein Fest der Liebe hoffen
lässt? 
Inhaltsangabe:
Auf ihrer Ausstellung geht alles für Skylars schief. Am
Abend von ihrer Ausstellungseröffnung in London passiert eins nach dem anderen.
Ihr Verlobter lässt sie sitzen, Alec ein Mann den sie nicht ausstehen kann
steht auch noch im Raum und zu guter Letzt zieht sie sich noch eine Platzwunde
am Kopf zu. Wer ist in diesem Moment ausgerechnet da? Natürlich Alec. Dieser
hilft ihr auch, auch wenn er dazu eigentlich keine Lust hat. Er nimmt sie mit
in sein Hotelzimmer und kümmert sich so weit wie er kann um sie. 
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover hat mir direkt gefallen. Es ist schön Bunt und ich finde es spricht
einen auch sehr gut an. Es passt wunderbar in die Weihnachtszeit. 
Meine Meinung zum Buch:
Dies ist mein zweites Buch der Autorin, mir gefällt der Schreibstil den sie hat
immer besser und ich glaube ich werde noch ein paar mehr von ihr Lesen. Diese
Geschichte gehört wohl zu einer Reihe doch trotzdem konnte ich das Buch Lesen
ohne ein Problem zu haben. Erstmals ich gelesen haben das dieses Buch das Ende
einer Reihe ist war ich skeptisch denn ich habe es angefordert ohne das ich
wusste das es eine Reihe ist. Wie gesagt es ist kein Problem. Man kann das Buch
ohne Vorwissen lesen. Der Schreibstil ermöglicht einen leichten und schnellen
Einstig in das Buch. Es ist wirklich eine schöne Geschichte und die Charaktere
gefallen mir auch auf Anhieb. Ein bisschen ist die ganze Geschichte
vorhersehbar doch die Wendungen und kleine Ereignisse machen die Geschichte doch
sehr spannend. Für mich hat das Buch schon ein Pluspunkt verdient wegen London,
ich liebe diese Stadt auch wenn ich selber noch nicht wieder da war. Ich finde
die Geschichte hat sehr viel Humor und es macht wirklich viel Spaß das Buch zu
lesen.
Fazit zum Buch:
Wunderschöne Geschichte für die Vorweihnachtszeit. 5 Füchse für dieses Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.