Sawyer Bennett – Jameson Force Security Group 01 – Codename: Genesis Vielen Dank an NetGalley und dem Plaisir d'Amour Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 352 Seiten
Genre: Romantik Thriller
Verlag: Plaisir d’Amour
Reihe: Jameson Force Security Group
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/digital
Veröffentlicht: September 2019

ISBN: 978-3-86495-397-2(TB),978-3-86495-398-9(eBook)
Preis: 14,90€(TB), 6,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Seit ihrem Debütroman “Off Sides” im Januar 2013, hat Sawyer Bennett mehr als 30 Bücher von New Adult bis Erotic Romance veröffentlicht und es wiederholt auf die Bestsellerlisten der New York Times und USA Today geschafft.
Sawyer nutzt ihre Erfahrungen als ehemalige Strafverteidigerin in North Carolina, um mitreißende und sexy Geschichten zu schreiben.
Sie mag ihre Helden stark und mit Ecken und Kanten. Wenn sie nicht gerade die Figuren ihrer Romane zum Leben erweckt, ist Sawyer Chauffeurin, Stylistin, Köchin, Putzfrau und die persönliche Assistentin ihres lebhaften Kleinkindes sowie Vollzeitbetreuerin zweier niedlicher, aber ungezogener Hunde. Sie glaubt an das Gute im Menschen, und auch daran, dass ein schlechter Tag durch ein Workout oder ein Stück Kuchen – gerne auch durch beides – besser wird.

Klappentext vom Buch

Vor vielen Jahren waren sie ein Liebespaar. Sie, ein aufsteigender Superstar, er, der unfassbar attraktive Leibwächter, verantwortlich für ihre Sicherheit. Leider waren nicht alle in ihrem Umfeld mit ihrer Beziehung einverstanden, und so sorgte ein Netz aus Lügen für das Ende dessen, was sie einst hatten. Nachdem Kynan McGrath erst vor Kurzem die Leitung des landesweit bekannten Sicherheitsunternehmens “Jameson Force Security” übernommen hat, hat er wirklich keine Zeit, sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Obwohl seit ihrer Trennung bereits über ein Jahrzehnt vergangen ist, erinnert er sich nach wie vor an den Schmerz, den der Verlust seiner ersten Liebe ihm zugefügt hat. Und als Joslyn Meyers ihn um Hilfe bittet, erklärt Kynan sich nur widerstrebend bereit, sie vor einem angsteinflößenden Stalker zu beschützen, der ihr Leben bedroht. Während die Bedrohung durch den Stalker weiter zunimmt, merkt Kynan, dass er vor nichts zurückschreckt, um die Frau zu beschützen, der noch immer noch sein Herz gehört. Werden Kynan und Joslyn endlich zueinander finden oder haben die Lügen der Vergangenheit eine unüberwindbare Distanz zwischen ihnen geschaffen?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist genau meins. Von dem Mann sieht man den Kopf nicht was einem freien spielraum lässt zur eigenen Phantasie. Dazu der Körper der zum Buch auch passt. Es gibt dann diese Lila und Grautöne in denen das Buch gestalltet ist. Einfach wundervoll und schön gemacht.

Meine Meinung zum Buch

Teil zwei der Reihe erscheint schon im Dezember 2019 und bis dahin heißt es warten, meno. Denn dieses Buch hier ist wirklich gut. Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und ist interessant. Der Name Kynan war erst einmal gewöhnungsbedürftig aber war nach ein paar Seiten dann einfach dabei und lies sich gut lesen. Kynan und Joslyn haben vor 12 Jahren ihre Bezihung aus heiterem Himmel beendet und beide sind verletzte, seit dem aber haben sie nichtmehr miteinander gesprochen. Bis eben zu dem Tag als Joslyn verzweifelt Kynan um hilfe bittet. Der Grund ist auch kein einfacher und ich muss sagen ich war wirklich erschrocken das sie sich erst jetzt an Kynan gewendet hat. Er ist ihr letzter Auswege aus dieser Angst und sie möchte den besten haben.

Das sich dann alles anders entwickelt und beide immer wieder an früher denken und an ihre Wut ist natürlich vorprogrammiert. Doch ist wirklich alles wie es scheint? Das ist hier die Frage und ob Joslyn aus ihrer Lage befreit werden kann. Die beiden Charaktere sind richtig interessant und gut beschrieben, beides sind aber sturköpfe muss ich sagen. Diese prallen immer wieder aneinander. Diese Geschichte zu verfolgen hat mir richtig viel Spaß gemacht und war sehr interessant. Geschrieben ist alles spannend, bildlich und sehr lebhaft. Das muss ich der autorin wirklich lassen. Es ist so als wurde man einen Film sehen statt ein Buch zu lesen. Man kann also sagen der Schreibstil ist bildlich. Die Thriller Elemente sind auch sehr gut geschrieben und ich muss sagen das ich es sehr gut fand und hier die Spannung auch nochmal stieg.

Fazit zum Buch

Eine wirklich tolle Geschichte mit Spannung von Anfang bis Ende. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Plaisir d’Amour Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Plaisir d’Amour Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.