Spencer Quinn – Bernie und Chet 03 – Ein Elefant macht die Mücke

ISBN:
978-3-442-37892-0

ISBN
eBook:
978-3-641-12459-5
Seitenanzahl:
384 Seiten
Genre:
Krimikomödie
Teil
03 von bisher 03
Veröffentlicht
April 2014
Preis: 8,99€
(Taschenbuch Ausgabe)

7,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Leseprobe
hier
Kauft
das Buch über Blanvalet
Über
den Autor:
Spencer
Quinn ist bereits mit seinem hinreißenden Hundekrimidebüt Bernie
und Chet
der Sprung
in die vordersten Ränge der
New-York-Times-Bestsellerliste gelungen. Und auch der zweite
spannende
Fall für den charmanten Detektiv auf vier Pfoten und sein
treues Herrchen fand sich
dort wieder. Spencer Quinn lebt mit
seinem Hund Audrey in Cape Cod.
Klappentext:
Chet
jucken vor Aufregung alle vier Pfoten: Ein Wanderzirkus ist in der
Stadt! Chets Herrchen
und Detektivpartner Bernie will unbedingt
die Elefantendame Peanut sehen. Doch der Dickhäuter scheint entführt
worden zu sein. Chet nimmt ihre Witterung auf, die ihn und Bernie in
die Wüste führt – und in die Arme von ein paar sehr gefährlichen
Leuten, die das Ermittlerduo gerne tot sehen möchten. Nun muss Chet
all seine hündische Cleverness einsetzen, um sich zu retten – und
natürlich auch Bernie sowie die entschieden unkooperative Peanut.

Inhaltsangabe:
Bei
Bernie läuft es mehr als gut. Immer wieder kommen neue Aufträge
rein und er kann sich
kaum
entscheiden welchen er Annehmen soll und welchen er Ablehnen soll.
Aktueller Fall ist
das
er einer Untreuen Ehefrau nachspüren soll, Problem ist der Liebhaber
den er bei ihr findet
ist
der zukünftige Ehemann seiner Ex-Frau. Soll er es ihr sagen oder
doch nicht?
Dann
kommt noch ein zweiter hartnäckiger Fall auf ihn zu, eigentlich sah
der Fall sehr einfach
aus
aber dann kam in dem Fall eine sehr unerwartete Wendung.
In
diesem Autrag geht es um einen Wanderzirkus der seinen Tiertrainer
und seinen Elefanten
vermisst.
Man denkt ja das Elefanten schwer zu verstecken sind doch dieser ist
spurlos verschwunden.
Bernie und Chet gehen nun auf die Suche. Sie
finden die beiden auch aber da
kommt
die Wendung. Der Tiertrainer ist jetzt Tierschützer.
Wie
soll Bernie den Fall nun anpacken? Aber er hat seinen treuen Partner
Chet ja der ihm Hilft.
Cover:
Das
Cover von diesem Buch muss ich gestehen gefällt mir einfach super
gut. Es ist jetzt
das
dritte in der Reihe und mein Lieblingscover. Toll ist auch das auf
diesem Cover auch
ein
anderes Tier zu sehen ist als der Hund, auch wenn es nur der Rüssel
ist.

Meine
Meinung:
Dieser
Roman von den drei die ich jetzt kenne ist der beste von Bernie und
Chet. Es gibt noch
drei
weitere von den beiden und ich hoffe das auch diese noch ins Deutsche
übersetzt werden.
Die
Romane sind wirklich toll. Sie haben Spannung, Witz und Humor, alles
zusammen in der
perfekten
Mischung die man für das Buch braucht.
Der
Autor weiß genau was er da schreibt und auch wie er das schreiben
muss um seine Leser
an
die Bücher zu fesseln. Bei mir hat er das geschafft mit seinem
Lebhaften und Bildlichem
Schreibstil.
Einzig und Alleine was ich auszusetzen habe ist der Klappentext auf
dem Rücken
vom
Buch, dieser passt nicht so genau zu dem Buch. Darüber kann man aber
gut hinwegsehen.
Spencer
Quinn hat aber auch bei jedem Buch von den beiden etwas dazugelernt
und man merkt
das
seine Figuren sich weiter entwickeln. Bernie wird nach und nach ein
besserer Detektiv und
Chet
wird besser zu seinem Partner. Auch super ist es wenn man die
Gedanken von Chet liest.
Das
ist noch viel lustiger als wenn man Bernie folgt.
Ich
kann euch also nur raten das ihr die Bücher mal lest denn die sind
sehr Unterhaltsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.