Starla Bryce – Ehefrau. Mutter. Sexsüchtig. Vielen Dank an den BluePantherBooks Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 232 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: September 2020

ISBN: 978-3-96477-711-9(TB), 9783964777133(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Starla Bryce wurde im Herbst 1992 in Niedersachsen geboren. Hier lebt sie mit Mann und Kind auch heute noch.
Nach einigen Veröffentlichungen in anderen Genres hat Starla nun den erotischen Roman für sich entdeckt. Das tabulose Beschreiben sinnlicher Szenen bereitet ihr genauso viel Freude wie das Erschaffen realitätsnaher Charaktere.

Klappentext vom Buch

Monikas Alltag beschert der 36-jährigen Versicherungskauffrau und Mutter zweier Kinder mehr Langeweile als Glück. Ihr Mann Clemens interessiert sich wenig für die sexuellen Bedürfnisse seiner Frau. Als Monika den neuen Auszubildenden betreuen soll, kommt endlich die lang ersehnte Aufregung in ihr Leben! Frank ist von sich überzeugt und macht keinen Hehl daraus, dass er Monika nur zu gern an seinen sexuellen Abenteuern teilhaben ließe. Da ihre Gier nach sinnlichen Momenten und ausschweifenden Abenteuern nicht länger im Zaum gehalten werden will, lässt Monika sich auf eine Affäre mit ihrem Azubi ein. Schließlich muss sie der Tatsache ins Auge sehen: Sie ist sexsüchtig, ihre Ehe steht vor dem Aus. Dann reiht sich plötzlich ein dramatisches Ereignis an das andere. Welche Rolle spielt Frank bei alldem? Bedeutet Monika ihm wirklich so viel, wie er vorgibt, oder verfolgt er andere Pläne?

Meine Meinung zum Cover

Ich muss leider sagen das mir das Cover vom Buch nicht gefällt. Das Gesicht der Dame ist wirklich nicht schön, eher als wurde sie das nicht wollen.

Meine Meinung zum Buch

Ich bin hin und hergerissen von diesem Buch, es gefällt mir soweit auch ganz gut kann ich sagen. Doch es gibt auch Sachen wo ich einfach nicht weiß was ich davon halten soll. Fangen wir mal beim Schreibstil an. Dieser ist eigentlich sehr flüssig und auch gut zu lesen doch es gibt auch stellen wo ich dann Zeitweise mal Probleme hatte. Ich verstehe garnicht wieso so richtig, ich hatte einfach bei wenigen Stellen wirklich probleme. Sonst aber hat die Geschichte spannende Stellen. Es ging auch ein bisschen in die Krimi richtung und das hat mir gut gefallen. Man konnte sich die Geschichte sehr gut vorstellen, gedanklich konnte man alles verfolgen.

Die Protagonisten haben mir auch gut gefallen. Man konnte ihre Gedanken verfolgen und auch zusammen mit Ihr die Geschichte gut verstehen. Doch ich muss leider sagen ich verstehe nicht wieso der Roman mit SM gekenzeichnet ist, davon merkt man nämlich kaum was. Dazu wurden auch wirklich viele klischess bedient. Ich lese nicht so gern klischee sachen. Doch dann kann ich wieder sagen das dieses Buch auch den Alltag beschreibt und die Erotik nicht immer überwiegt. Das hat mir persönlich gut gefallen doch sicherlich werden einige darüber motzen. Mir hat das gefallen. Deswegen ist dieses buch so eine 50/50 Sache für mich. Auf etwas das mir nicht gefallen aht finde ich wieder etwas das mir gefällt. Wie auch das die Protagonistin nicht richtig emanzipiert ist aber dann das Ende im Buch wieder richtig toll ist.

Ich denke zu diesem buch wieder jeder Leser seine eigene Meinung haben.

Fazit zum Buch

Ich bin leider nicht ganz so überzeugt von dem Buch. Ich gebe 3 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.