Stina Jensen – WINTERknistern 04 – Muscheln, Gold und Winterglück Vielen Dank an AuthorsAssistant für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 287 Seiten
Genre: Roman
Verlag: —
Reihe: WINTERknistern
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: November 2020

ISBN für TB: 978-3752670967 für 9,99€
ASIN für eBook: B08LZQZWTT für 2,99€

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

STINA JENSEN liebt die ostfriesischen Inseln genauso wie die Balearen – seit 2016 gehören auch Irland und Island ganz oben auf die Liste ihrer Lieblingsinseln. Sie liebt das Reisen und saugt neue Umgebungen in sich auf wie ein Schwamm – meist kommen dabei wie von selbst die Figuren in ihren Kopf und ringen dort um die Hauptrolle in ihrem nächsten Roman.
Im wahren Leben wohnt die Autorin mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt am Main.

Klappentext vom Buch

In letzter Zeit hat Romy nur noch Pech. Von heute auf morgen muss sie ihre Wohnung und ihr angrenzendes Goldschmiedeatelier verlassen. Vorübergehend zu den Eltern zu ziehen kommt nicht in Frage – seit ihr geliebter Adoptivbruder der Familie den Rücken gekehrt hat, ist das Verhältnis zu ihnen schwierig. Zu viele Fragen sind für Romy offen geblieben.
Schließlich landet sie auf Sylt. Bei Strandspaziergängen bläst der Wind ihr wunderbar den Kopf frei, und auf dem Wintermarkt kann sie ihre Schmuckstücke verkaufen. Romy findet die schönsten Muscheln am Strand – und sie trifft auf Ed, der ihrem Bruder zum Verwechseln ähnlich sieht.
Hat er vielleicht Hinweise? Und hat das Herzklopfen, das Romy bei ihm empfindet, wirklich nur mit der Aufregung um ihren Bruder zu tun?
Mit den Gezeiten scheint sich auch ihr Pech in Glück zu wande

Meine Meinung zum Cover

Dieses Cover finde ich wunderschön. Ich konnte mich erst nicht abwenden. Die Idee ist einfach toll und es passt alles super zusammen. Material und Farben sehen super zusammen aus.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch hat mich direkt vom Cover her angesprochen, so doll das ich es direkt lesen wolle. Es ist für mich das erste Buch dieser Autorin aber ich bin mir sicher es wird nicht das letzte bleiben. Der Schreibstil dieser Autorin ist einfach wunderbar. Er ist flüssig, bildlich und lebendig. Man könnte meinen das man neben der Person steht und alles miterlebt. Ich war so versunken in diese geschichte das ich um mich rum nichts wahr genommen habe. Das hat mir gut gefallen und deswegen möchte ich von der Autorin auch mehr lesen. Dazu hat sie es geschafft mich weiter in winterliche Stimmung zu bringen und mir richtig Lust auf den Winter gemacht. Ihre Charaktere sind wie echte personen, als wurde man diese kennen und suche einen Auswege der Person zu helfen. Lange konnte ich nicht mehr so stark in ein Buch abtauchen wie hier.

Romy als Person war mir sofort sympatisch aber sie tat mir auch richtig leid, am liebsten wäre ich eingeschritten und hätte ihr geholfen. Das ging ja leider nicht. Sie muss aus der Wohnung raus, ihr Atilier weg, zur Familie kann sie nicht. Also wohin? Sylt. Das ist ihre lösung also tut sie es auch. Natürlich läuft aber nichts wie geplannt und sie muss nun schauen wie es weitergeht. Die Autorin beschreibt Romy so toll und so authentisch das es einfach richtig doll Spaß macht die Geschichte mit Romy zu lesen. Dann taucht da Ed auf und der stellt ihr leben ganz schön auf den Kopf muss ich sagen. Alles ist sehr lustig beschrieben und ich musste des öfteren schmunzeln über ein paar sachen.

Fazit zum Buch

Ich kann hier einfach nur sagen, wunderschöne Geschichte. Für mich eine empfehlung wert. 5 Füchse mit Empfehlungsstern

Das Buch wurde mir kostenlos von Authors Assistant als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover von / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.