Susan Elizabeth Phillips – Wynette-Texas 01 – Kopfüber in die Kissen

ISBN:
978-3-442-35298-2
ISBN
eBook:
978-3-641-04367-4
Seitenanzahl:
416 Seiten
Genre:
Roman
Teil
1 von 7
Veröffentlicht
September 2000
Preis: 8,95€(Taschenbuch
Ausgabe)

7,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Leseprobe
hier
Kauft
das Buch über Amazon
Über
die Autorin:
Susan
Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt.
Ihre Romane
erobern
jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und
den USA.
Die
Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von
Chicago.
Klappentext:
Schon
bei der Ankunft auf dem Flughafen in Texas wird der englischen Lady
Emma
Wells-Finch
eines klar: keine Spur von Disziplin und Würde bei diesem
athletischen Sonnyboy

Kenny Traveler. Zum Glück!
Denn während jedermann hofft, dass ihre Auslandslektionen

Kenny
Traveler vor einem abrupten Ende seiner Sportkarriere bewahren, hegt
Emma ganz
eigene
Pläne. Sie will um jeden Preis ihren guten Ruf verlieren. Statt dem
Texaner Sitte und

Anstand beizubringen,
treibt sie sich begeistert mit ihm in allerlei Spelunken herum.

Dann
schlägt der Blitz ein – und völlig überrascht stellt Kenny fest,
dass ihm diese Liederlichkeit

ganz und gar nicht gefällt

Inhaltsangabe:
Lady
Emma Wells-Finch, die als Rektorin an einer englischen Mädchenschule
arbeitet, macht
einen
Ausflug nach Texas. In Texas macht sie einige Nachforschungen über
eine englische Dame.
Über
diese Dame möchte sie einen Artikel verfassen. Doch Lady Emma
Wells-Finch hat noch
ein
anderes Ziel vor Augen. Weil sie einen Englischen Herzog heiraten
soll möchte sie es schaffen
auf
dieser Reise einen schlechten Ruf zu bekommen. Doch der Herzog hat
sie in der Hand denn er
will,
wenn sie sich weigert ihn zu Heiraten, ihre geliebte Schule
vernichten.
Deswegen
hat sich Lady Emma etwas einfallen lassen müssen, damit sie diesen
Wiederling von
Herzog
nicht Heiraten muss.
Doch
schon bei der Ankunft in Texas trifft sie am Flughafen auf den
Sunnyboy Kenny. Kenny
Traveler,
gutaussehend und mit einem athletischem Körper, soll während Lady
Emma da ist
ihren
Chauffeur spielen. Lady Emma weiß zu Anfang aber nicht das ihr Plan
möglichst bei jedem
kleinen
Skandal zugegend zu sein für Kenny sehr schlecht ist.
Kenny
ist nämlich ein suspendierter Profi Golf Spieler der ganz bald
wieder in den Golf Sport
zurück
möchte und deswegen am besten keine negative Presse machen sollte.
Alle noch so kleinen
Schandtaten
die Lady Emma macht sind für ihn eine sehr negative Auswirkung. Das
hätte er sich
beim
besten Willen nicht vorgestellt.
Cover:
Das
Cover passt super zu dem Titel und das ist natürlich schon mal ein
plus Punkt.
Da
es eine Liebesgeschichte ist passt es auch in einer kleinen weise zu
der Geschichte.
Ich
finde aber das es mehr zum Titel als zur Geschichte passt. Doch das
Cover muss
eben
nicht immer zu beidem passen.

Meine
Meinung:
Der
Titel war sehr lustig und darum habe ich das Buch gelesen aber so an
sich muss ich sagen
das
es zwar eine schöne Geschichte ist und ich auch meinen Spaß hatte
aber nochmal lesen
würde
ich sie vielleicht nicht. Diese Buch erinnert mich an die
Taschenbücher die meine Mutter
immer
liest.
Natürlich
findet man viel Lustiges in dem Buch und auch ich musste viel Lachen
über Lady Emma
aber
diese Buch ist von der Geschichte her einfach nichts neues und ich
habe solche Geschichten
schon
so oft gelesen das ich noch einem weiteren Buch nichts abgewinnen
kann. Diese Buch hat
noch
Nachfolger und ich bin sehr unsicher ob ich diese Lesen werde,
vielleicht dann nur wenn
ich
Langeweile habe. Auch ein Grund noch eins der Bücher zu Lesen ist
der tolle Schreibstil den
die
Autorin hat. Die Autorin beschreibt die Orte und auch die Handlungen
der Personen so genau
als
würde man alles hautnah miterleben. So lese ich sehr gerne Bücher
und genau das wäre noch
ein
Grund das zweite Buch dieser Reihe zu lesen.
Noch
ein kleiner Grund wäre das diese Buch mich zum Lachen gebracht hat
und man immer mal
wieder
so ein Buch braucht, welches eins in manchen Situationen im Leben
einfach zum lachen
bringen
kann.
Von
mir bekommt das Buch deswegen 4 Eulen, eben weil es mich viel zum
Lachen brachte.

1 Kommentar

  1. Ach herje … Ich wusste gar nicht, dass blanvalet solche Herz-Schmerz-Schinken herausbringt! Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, aber mein Fall wäre der Roman ganz sicher nicht. Dennoch eine lustige Review! Was hat es denn mit deiner blanvalet Challenge auf sich?

    Herzliche Grüße

    Sissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.