Tobias Frey – Nimael 01 – Steine ewiger Macht Vielen Dank an den Talawah Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 450 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Talawah Verlag
Reihe: Nimael
Leseprobe: hier
Einband: Softcover/Digital
Veröffentlicht: Mai 2019

ISBN: 9783947550296(TB), 9783947550296(eBook)
Preis: 13,90€(TB), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Tobias Frey wurde 1978 in Stuttgart geboren und wuchs in Böblingen auf. Science-Fiction und Fantasy zählten schon immer zu seinen Lieblingsgenres, nicht nur in der Literatur, sondern auch in Film und Fernsehen. Seit seinem Studium an der “Hochschule der Medien” lebt und arbeitet er in Stuttgart. Dort koordinierte er u.a. die Jugend- und Schularbeit der Stadtbibliothek Stuttgart und leitet seit 2014 eine der großen Stadtteilbibliotheken. Mit Steine ewiger Macht veröffentlicht er seinen Debütroman, der den Auftakt der Nimael-Trilogie bildet.

Klappentext vom Buch

Der junge Nimael führt ein unscheinbares Leben. Er stammt aus bescheidenen Verhältnissen und widmet sich voll und ganz seinem Studium. Trotzdem heftet sich eines Tages ein mysteriöser Verfolger an seine Fersen. Noch bevor er der Sache auf den Grund gehen kann, wird er mit acht weiteren Studentinnen verschleppt. Während sie gemeinsam um ihr Überleben kämpfen, entfaltet sich ein düsteres Geheimnis, von dem das Schicksal der gesamten Menschheit abhängt.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich toll und zeigt für mich ein bisschen der neuen FantasyWelt.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch ist das erste Buch vom Autor, sein Debüt also und das wird auch noch eine ganzen Trilogie. Glückwunsch erstmal. Ich muss auch sagen das dieser Einstig in die Geschichte sehr schön war. Der Autor erschafft eine neue Welt und diese muss natürlich beschrieben werden und ein klein bisschen erklärt werden. Doch das macht er wunderbar nebenher so das man Informationen neben der Geschichte bekommt. Dazu steht als Protagonist Nimael im Vordergrund. Mit dieser Person hat der Autor einen sehr sympatischen und autentischen Charakter erschaffen. Nimael lässt mich als Leser schmunzeln, er ist eigentlich ein normaler Student und gerät dann in das Abenteuer seines Lebens. Nicht zu beneiden der arme Kerl.

Neben Nimael lernt man als Charakter auch Thera kennen, diese ist eine ganz Liebe und passt als Charakter sehr gut zu Nimael. Es sind aber nicht nur die beiden die der Geschichte leben einhauchen, auch die Nebencharaktere oder verschiedene Orte sind einfach toll gemacht. Der Schreibstil ist sehr schöne geschrieben. Es ist flüssig aber spannend gehalten. Dazu schafft es der Autor auch sehr bildhaft zu schreiben, das macht erst richtig Spaß denn so kann man sich alles gut vorstellen. Dieses Buch macht Spaß und ist erst der Anfang einer tollen Trilogie. Nach diesem tollen ersten Band bin ich nun gespannt wie es mit Nimael weitergehen wir.

Fazit zum Buch

Dies ist ein toller Start in eine Fantasy Trilogie. Wer es mag sollte es Lesen. 5 Füchse mit Empfehlungsstern.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Talawah Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Talawah Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.