Trinity Taylor – Gefesselt im Harem Lieben Dank an den BluePantherBooks Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 176 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Juli 2020

ISBN: 978-3-96641-105-9(TB), 978-3-96641-106-6(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Schon früh hat Trinity Taylor, eine Hamburger Autorin, ihre Passion zum Schreiben entdeckt. Ihre ersten Romane schrieb sie für sich, 2007 startete sie dann mit erotischen Kurzgeschichten durch. Insgesamt hat sie zehn Bücher veröffentlicht, darunter drei Romane und sieben Bücher mit Kurzgeschichten. Momentan arbeitet sie an ihrem elften Buch.

Klappentext vom Buch

Terry McNeill ist Undercover-Agentin. Anfänglich arbeitet sie für den britischen Geheimdienst, später für den amerikanischen Inlands-Geheimdienst, wo sie sich in einen FBI-Agenten verliebt. Das macht die Aufträge gefährlicher, da von nun an Angst und Sorge, aber auch Eifersucht eine große Rolle spielen.
Bei Terrys Einsätzen geht es nicht nur um Schießereien, sondern auch um die Waffen einer Frau. Und diese weiß Terry sehr gut und wirksam zu nutzen.
Ob bei einem Waffendeal, der Übergabe wichtiger militärischer Pläne, der Zerschlagung eines Mädchenhändlerrings in einem Harem oder der Entführung einer FBI-Agentin – Terry hat immer ein erotisches Ass im Ärmel, das sie mit Raffinesse und sinnlicher Lust einsetzt!

Meine Meinung zum Cover

Damit das Cover erotisch ist haben sie die Frau halt nicht angezogen. Ich muss aber auch sagne es passt ein bisschen.

Meine Meinung zum Buch

Trinity Taylor findet man jetzt auch schon mal auf meinem Blog bevor ich dieses Buch hier gelesen habe. Ich dachte erst es wäre ein erotischer Roman der halt mit einer Undercover Agentin spielt. Natürlich ist die Agentin auch Undercover doch es sind eher 5 Einsätze die beschrieben werden als das es ein kompletter Roman ist. Man könnte auch hier fast von Kurzgeschichten sprechen, immerhin hat der Roman nicht soviele seiten. Es steht ja auch auf dem Titel das es erotische Abenteuer sind. Wie schon erwähnt sind es 5 verschiedene Abenteuer. Dazu kann ich sagen das die Abenteuer auch wirklich unterschiedlich sind. In jedem Abenteuer ist der Ort ein anderer.

Ich mag den Schreibstil der Autorin und die Art wie sie die Geschichten beschreibt. Dazu mag ich auch sehr gerne die Protagonisten. Zusammen mit diesem flüssigem Schreibstil möchte man die Geschichten eigentlich immer weiter Lesen und nicht mehr aufhören damit. Doch irgendwann hat das leider ein Ende und man hat die 5 Geschichten gelesen. Es war fast so als wurde man die Abenteuer mit der Agentin bestreiten. Die Autorin konnte uns in ihre Welt enführen und hat uns erst am Ende wieder freigelassen.

Fazit zum Buch

Diese 5 undercover Geschichten find ich wirklich Toll. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.