Ulrike Schweikert – La Caminata 02 – Das Vermächtnis von Granada

ISBN
HC:
978-3-7645-0398-7
ISBN
eBook:
978-3-641-12462-5
Seitenanzahl:
512 Seiten
Genre:
Historischer Roman
Teil
2 von 3
Veröffentlicht
Oktober 2014
Preis: 19,99€
(gebundene Ausgabe)

15,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Leseprobe
hier

Kauft
das Buch über Amazon
Über
die Autorin:
Ulrike
Schweikert arbeitete nach einer Banklehre als Wertpapierhändlerin,
studierte Geologie
und
Journalismus. Seit ihrem fulminanten Romandebüt »Die Tochter des
Salzsieders« ist sie eine

der erfolgreichsten
deutschen Autorinnen historischer Romane. Ihr Markenzeichen:
faszinierende,

lebensnahe Heldinnen. Nach
ihren beiden großen historischen Jugendromanen »Das Jahr der

Verschwörer« und »Die
Maske der Verräter« hat die vielseitige Autorin inzwischen ihre
erste

Fantasy-Saga für
Jugendliche verfasst, die auf Anhieb ein Erfolg wurde: »Die Erben
der Nacht«.

Ulrike Schweikert lebt und
schreibt in der Nähe von Stuttgart.

Klappentext:
Eine
unvergessliche Reise zu einer großen Liebe – jenseits von Raum und
Zeit!

Auf den Spuren einer jungen Hofdame, die im 15.
Jahrhundert an der Seite von Isabel von Kastilien lebte, ist die
deutsche Journalistin Isaura mit ihrem Freund Marco auf
Recherchereise unterwegs. Die historischen Orte üben eine seltsame
Wirkung auf Isaura aus: Immer wieder sieht sie fremdartig gekleidete
Gestalten und beobachtet merkwürdige Geschehnisse, die nicht in ihre
Zeit zu passen scheinen. Als Isaura und Marco einen jahrhundertealten
Palast in Córdoba besichtigen, kommt es zu einem Unfall – Isaura
stürzt und verliert das Bewusstsein. Als sie wieder erwacht, scheint
sie in einer anderen Welt zu sein …

Zwischen heiliger
Inquisition und höfischen Intrigen: das farbenprächtige Spanien des
15. Jahrhunderts erwacht zum Leben.

Inhaltsangabe:
15
Jahrhundert:
Königen Isabel lebt zusammen mit ihren beiden
Hofdamen, Jimena und Teresa am Hofe. Die Königen würde den beiden
ihr Leben anvertrauen. Isabel hat gerade nicht so schöne
Zeiten
als Königen, das Land ist unruhig und sie muss immer wieder quer
durch das Land reisen
um
ihr Reich zu verteidigen. Ihr Reich verteidigen tut Isabel mit einer
starken Hand, mit der Sie
auch
ihr Königreich regiert. Es gibt dennoch Menschen im eigenen Land die
Isabel nicht mögen
und
das sind vor allem strenggläubige Katholikin.
Es
gibt da aber einen wo selbst die energische Königin den Einfluss
spürt und sich dem nicht
Entziehen
kann, Tomás de Torquemada ist dieser Mann. Der könnte ihr
gefährlich werden.
Gegenwart:
In Tordesillas verfolgt die Münchener Journalistin Isaura Tahlheim
ein paar Visionen,
Visionen
aus der Vergangenheit. Zusammen mit Marco Diaz geht Isaura auf Reisen
um Sachen
über
die Visionen zu Recherchieren. Die beiden besuchen einige historische
Orte, für ihre Suche
nach
Hinweisen. Es kommt dazu das Isaura die Visionen bald schon auch
tagsüber bekommt,
sie
sieht sich auf einem Marktplatz stehen mit fremdartigen Gestalten die
merkwürdige Kleidung
tragen.
Auch
als sie mit Marc einen Palast in Cordoba besichtige passiert ihr so
eine Vision, doch diese
hat sehr schlimme Folgen.

Cover:
Das
Cover von dem ersten Band fand ich schöner, doch diese Cover hat
auch etwas für sich.
Dieser
schöne dunkle Blau Ton mit dem Gebäude unten ist das komplette
Gegenteil vom ersten
Cover.
Die Schnörkel wiederholen sich aber nur hier sind es eher Rand
Schnörkel in den Ecken
die
nicht so Stark kommen wie auf dem ersten Buch.
Auch
wenn die Cover sich bisschen ähneln tun sie es dann doch wieder
nicht.

Meine
Meinung:
Der
zweite Roman ist genauso toll geschrieben wie der erste Roman zu
dieser Geschichte.
Durch
die Visionen vermischt sich hier mehr beide Geschichten wie im ersten
Teil aber trotzdem
hat
man keine Probleme zwischen Gegenwart und Vergangenheit zu
Unterscheiden.
Der
Roman ist genau wie der erste wunderbar geschrieben, Bildhaft und
Lebendig. Das kann
die
Autorin wirklich sehr gut.
Durch
den flüssigen und lockeren Schreibstil kann man auch diese Buch sehr
schnell durchlesen,
kommt
aber auch daher das die Geschichte einen wirklich packt. Es ist
interessant wie Isaura
zusammen
mit Marc immer mehr Geheimnisse lüftet und immer mehr aus der
Vergangenheit ans
Tageslicht
bringen. Es macht wirklich viel Spaß die Romane der Autorin zu lesen
denn man kann
einfach
toll abtauchen in die Vergangenheit. So schön in der Vergangenheit
zu versinken hatte
ich
bis jetzt bei keinem Buch dieser Art.
Dieses
Buch bekommt wieder 5 Eulen und ich freue mich sehr auf Band 3,
leider steht hier noch
kein
Erscheinungsdatum fest oder ich habe es nur noch nicht gefunden.

1 Kommentar

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für den Tipp, denn die Autorin schreibt sehr gut historische Romane, wie ich finde.

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.