Ute Jäckle – Liebeschaos-Mitbewohner gratis abzugeben Vielen Dank an die Autorin für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: ca. 402 Seiten
Genre: Roman
Verlag: —
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Digital/Taschenbuch
Veröffentlicht: September 2019

ASIN: B07XXYY4MD für 0,99€
TB ISBN: 978-1693386831 für 10,99€

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Ute Jäckle wurde in Stuttgart geboren. Sie studierte BWL in Nürnberg und verbrachte einige Jahre in den USA. Nach dem Studium arbeitete sie für die Industrie. Schon immer war ihre ganz große Leidenschaft das Lesen, aber mit dem Schreiben begann sie erst vor ein paar Jahren. Seitdem kann sie aber nicht mehr davon lassen und widmet sich voll Hingabe dem Verfassen von Liebesromanen. Unter dem Pseudonym Lena Marten schreibt sie humorvolle und sexy New Adult Romane für den LYX Verlag.

Klappentext vom Buch

Er hat jede Nacht eine andere. Sie traut keinem Mann mehr über den Weg.
Warum muss ausgerechnet die frisch von ihrem Freund verlassene Luca mit dem größten Macho des Campus’ in einer WG landen? Ben Nowak verkörpert alles, vor dem Mütter ihre Töchter warnen. Er ist unverschämt. Aber leider auch unverschämt sexy. Luca und er sind wie Hund und Katz, wie Feuerzeug und Benzin. Eine einzige Nervenprobe. Der Kerl scheint zu glauben, dass ihm die Welt gehört. Aber Luca lässt sich nicht so einfach um den Finger wickeln, und findet, dass er eine Abreibung bitter nötig hat. Eines Abends schleicht sie in Bens Zimmer … und diese Provokation lässt sich nicht so einfach wiedergutmachen. Denn plötzlich bringt Ben ihr Herz aus ganz anderen Gründen zum Rasen …

Meine Meinung zum Cover

Dieses Cover ist lebendiger als das damals vom LYX Verlag. Hier sind wirklich Menschen drauf und man könnte ihnen sogar Ben und Luca abnehmen mit der Haltung. Finde ich wirklich toll. Nur die Kleidung sieht mir zu stark nach Schuluniform aus, das ist aber wirklich gemecker auf hohem Grad.

Meine Meinung zum Buch

Bücher mit klischee können toll sein. Das beweißt dieses Buch. Als erstes möchte ich aber sagen, sollte euch das Buch bekannt vorkommen dann habt ihr rechte. Diese geschichte erschien mal bei LYX unter dem Namen ‘Nicht auch noch der’ von Lena Marten. Als die Autorin einen aufruf machte und ich das Buch googelte sah ich das ich es nicht gelesen hatte. Doch nach und nach kam mir irgendwie was bekannt vor. Kein wunder muss ich sagen, denn den zweiten Band von damals ‘Ausgerechnet du’ kenne ich und habe ich hier zuhause. Ohne Rezension bis jetzt, ändert sich aber nach neuem Lesen. Doch nun zu diesem Buch hier.

Bevor ich auf irgendwas eingehe möchte ich als erstes was zu den Charakteren sagen. Ben. Oh an den hatte ich direkt mein Herz verloren, ich steh leider auf diese Art Bookboyfriend. Dieser hatte mich vom ersten peinlichem Moment mit Luca in seinem Bann. Luca ist hier ein Mädchen dessen Name natürlich für verwirrung sorgt. Doch genau das ist in diesem Buch das lustige, im späteren Verlauf wissen wir auch wieso sie ihren Namen auf diese Art und weiße nimmt. Dazu sage ich aber nicht mehr das wäre zu stark vorgeriffen. Nun Ben und Luca geraten immer wieder aneinander und ich muss sagen diese Art wie es passiert waren immer Lustig. Das kann die Autorin gut, verschiedene Stellen so beschreiben als wäre man wahrhaftig zuschauer. Lucas beste Freundin Caro ist auch so eine Person. Man mag sie oder kann sie eben nicht Leiden.

Doch ich mochte sie, ihre Zunge ist locker und sie sagt was sie denkt. So eine Freundin braucht man einfach, gerade wenn man mit jemand wie Ben zusammen wohnen muss.Im ganzen waren die Charaktere wirklich toll, immer gut beschrieben und die umgansprache im Buch sehr angenehm. Geschrieben ist das Buch auch sehr flüssig, leicht und an den richtigen Stellen bekommen die Handlungen, Charaktere, ihren Tiefgang. Trotz ein paar Klisches die hier bedient werden ist die Geschichte wirklich schön. Man kann lachen und man leidet mit Luca mit. Doch Ben erobert die Herzen der Leser sicherlich im Sturm zurück. Es gibt auch stellen da habe ich lauthals mitgelacht.

Fazit zum Buch

Wirklich eine süße Geschichte die mir Spaß gemacht hat. Empfehle ich gern. 5 Füchse mit Sternchen

Das Buch wurde mir kostenlos vom der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.