Vera Seda – Die Sklavinnen des Sexplaneten Vielen Dank an den Blue Panther Books Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 192 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: Blue Panther Books Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Dezember 2018

ISBN: 978-3862774173(TB), 9783862774180(eBook)
Preis: 9,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Vera Seda wurde in Österreich geboren. Sie mag das Leben und die Menschen und lebt unspektakulär und zurückgezogen mit ihrem Mann in der Wiener Region. Mehr als 35 Jahre übte sie einen herkömmlichen Beruf aus und schrieb Geschichten zur Entspannung. Schließlich erfüllte sie sich ihren großen Wunsch und veröffentlichte eine ihrer Geschichten. Manche ihrer Erzählungen könnte das Leben selbst geschrieben haben. Die meisten jedoch sind fantasievolle, einfühlsame, erotische Märchen für Erwachsene. Die reiselustige Vera genießt lange Spaziergänge mit ihrem Golden Retriever Brando, der nie von ihrer Seite weicht.

Klappentext vom Buch

Gwenda, Enza und Kara haben ein Gewaltverbrechen begangen. Statt der Todesstrafe werden die drei dazu verurteilt, den Soldaten auf einem fremden Planeten als Sex-Sklavinnen zu dienen. Die Männer dort sind nicht nur in ihrer Gestalt viel größer als die auf der Erde, auch ihre Lust ist übermenschlich. Das jagt den Frauen gleichzeitig Schauer der Furcht und des Verlangens durch den Körper. Gibt es eine lebenswerte Zukunft für sie? Und werden sie es schaffen, mehr in ihren Besitzern zu sehen als Aliens?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover erinnert mich an etwas, ich kann aber leider nicht mehr genau sagen was es ist. Trotzdem finde ich es für den Titel sehr gut.

Meine Meinung zum Buch

Es ist das erste Buch welches ich von der Autorin lese und da möchte ich schonmal sagen. Hut Ab. Das Thema im Buch ist ja auch nicht eins welches oft in anderen Büchern thematisiert wird. Sexsklavin. Das ist ja schon ein etwas härteres Thema. Doch die Autorin hat es wirklich geschafft das Thema aber nicht schlecht dazustellen. Diese übermenschliche Lust welche die Männer haben hat die Autorin wirklich klasse dargestellt. Leider aber ist für mich das Buch sonst aber eher holbrig gewesen. Der Einstig in die Geschichte fand ich wirklich schwer. Es war nicht einfach in die Geschichte zu kommen. Ganz so flüssig war das Lesen auch nicht. Leider. Das hätte bei diesem Buch wirklich geholfen. Doch auch wenn man es glaubt so dreht sich dieses Buch eben nicht nur um den Sex. Hättet ihr sicherlich gedacht oder? Nun so ist es aber nicht.
Natürlich ist die Geschichte wieder nur für jemand der sich für die Geschichte interessiert. Für manche ist sicherlich die Geschichte nichts, vielleicht zu hart oder das Thema ist einfach nicht eures? Muss es ja auch nicht.
Doch ich finde die Geschichte hat was, ich bin mir sicher das auch Die Autorin in dem bereich ihren weg gehen wird. Die Idee der Geschichte ist ja wirklicht gut doch für mich war es eben nicht so einfach. Sonst aber war die Geschichte gut. Die Idee war klasse, die umsetzung ist auch soweit gelungen. Charaktere waren wirklich toll zu lesen und auch die Handlungen, egal ob Sex oder nicht, waren gut beschrieben.

Fazit zum Buch

Wegen leichten Problemen beim folgen der Geschichte bekommt das Buch 4 Füchse von mir.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blue Panther Books Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blue Panther Books Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.